BEG-Verwaltung

BEG-Verwaltung

Die Gemeinschaft nach Bruchteilen ist gesetzlich unter § 741 ff. BGB geregelt. Darüber hinaus existieren in vielen Fällen Regelungen aus der Teilungserklärung.

 

privatstr

Oftmals erwerben Käufer neu erschlossener Baugebiete neben der eigenen bewohnten oder vermieteten Immobilie (Doppelhaushälfte, Reihenhaus, Eigentumswohnung) auch einen Anteil an einer Privatstraße oder gar eines gemeinschaftlichen Spielplatzes.
Dass sich daraus neben geringer Gestaltungsrechte leider auch zahlreiche (kostenpflichtige) Unterhalts-, Instandhaltungs- und Verkehrssicherungspflichten ergeben ist vielen Käufern nicht bewusst.

Zur Einhaltung von Rechten und Pflichten sind u.U. städtische/kommunale oder landesbaurechtliche Vorgaben einzuhalten.

 

So sieht sich eine Bruchteilsgemeinschaft beispielsweise mit Fragen zur Beleuchtung der Privatstraßen sowie zur Räum- und Streupflicht derselbigen konfrontiert. Folglich geht es um die Verteilung der anfallenden Kosten, beispielsweise für extern beauftragte Dienstleister, die sich im Auftrag der Gemeinschaft um die Einhaltung der Pflichten kümmern.
Insbesondere bei mehreren Grundstückseigentümern/-anrainern besteht der Wunsch nach einer fachkundigen BEG-Verwaltung als zentraler Ansprechpartner, der sich als externe Stelle ohne nachbarschaftliches Streitpotenzial z.B. um die Beitreibung der Gemeinkosten kümmert.

 

Die Hausverwaltung Zahner bietet Bruchteilseigentümergemeinschaften auf dem Gebiet der BEG-Verwaltung ein entsprechendes Know-How an.
Bei Interesse an einer Beauftragung kontaktieren Sie uns hier.