Leistungen

Ich stehe Ihnen mit einem umfangreichen Leistungsangebot in Sachen „WEG Verwaltung“ zur Verfügung. Mein Leistungsspektrum umfasst insbesondere folgende Themenbereiche:

  1. 1
    Laufende Buchführung / Zahlungsverkehr

    Wir veranlassen und überwache den gesamten Zahlungsverkehr Ihrer WEG (Hausgeldzahlungen; Guthaben / Nachzahlungen gemäß Jahresabrechnung; Handwerkerrechnungen; Versorgerrechnungen; Sonderumlagen; Mahnwesen und Forderungsmanagement).

    Die WEG-Konten werden i.d.R. bei der Deutschen Kreditbank in Berlin (DKB) geführt. Jede WEG bekommt ein Girokonto (für alle laufenden Zahlungen) sowie ein Rücklagenkonto (für die Liquiditätsreserve/Instandhaltungsrücklage).
    Selbstverständlich ist Kontoinhaber stets Ihre WEG. Der Verwaltungsbeirat kann die Kontounterlagen jederzeit einsehen und zwischenprüfen.

  2. 2
    Rechnungsprüfung / Wirtschaftlichkeitsprüfung

    Alle gestellten Rechnungen werden vor Zahlung und Buchung auf Plausibilität geprüft. Darüber hinaus werden auch bestehende Verträge – bspw. Versicherungsverträge, Energielieferverträge, Mietserviceverträge – laufend auf ihre Wirtschaftlichkeit geprüft und ggf. der Wechsel zu einem Mitanbieter mit einem günstigeren Preis-Leistungs-Verhältnis veranlasst.

  3. 3
    Erstellung der Wirtschaftspläne und der Jahres-Hausgeldabrechnungen

    Die Buchführung und die Abrechnungserstellung erfolgt über eine auf Hausverwaltung spezialisierte Verwaltungssoftware. Alle Einnahme-, Ausgabe- und Rücklagenkonten sind eindeutig benannt und somit leicht zuzuordnen. Desweiteren führe ich eine getrennte Aufstellung der umlagefähigen Kosten, der nicht umlagefähigen Kosten sowie der Rücklagenpositionen, sodass Sie die Abrechnungsdaten möglichst komfortabel für die Betriebskostenabrechnungen mit Ihren Mietern verwenden können.

  4. 4
    Organisation, Leitung und Protokollierung der Eigentümerversammlungen

    Die Aufstellung der Tagesordnung für die Eigentümerversammlung wird nach Anträgen aufgestellt. Darüber hinaus wird die zur Beschlussfassung erforderlichen Stimmenmehrheiten überprüft und Versammlungstermine sowie Versammlungsorte nach Rücksprache mit dem Verwaltungsbeirat individuell festgelegt.

    Nach der Versammlung erhalten Sie ein unaufgefordert eine Kopie des Versammlungsprotokolls. Schließlich wird auch die Beschlusssammlung fortwährend aktualisiert.

  5. 5
    Umsetzung und Deutung der Teilungserklärung, der Gemeinschaftsordnung und der Hausordnung

    Wir bereiten die Gemeinschaftsunterlagen stets so auf, dass wir Ihre Fragen zur Eigentumszugehörigkeit (Gemeinschaftseigentum / Sondereigentum / Teileigentum / sonstige Regelungen) – insbesondere bezüglich Kostenträgerschaft – schnell und kompetent beantworten kann. Ebenso verfahren wir auch mit der Hausordnung, falls Ihre WEG hierüber verfügt.

  6. 6
    Anlagenbegehung

    Mindestens einmal jährlich führe ich gemeinsam mit dem Hausmeister – und auf Wunsch mit den Verwaltungsbeiräten – eine Vor-Ort-Inspektion durch. Auffälligkeiten und Besprechungspunkte werden in einem Begehungsprotokoll festgehalten, und es werden entsprechend den Befunden erforderliche Maßnahmen eingeleitet (Handwerkeraufträge, Formulierung von Tagesordnungspunkten für die nächste Eigentümerversammlung etc.).

  7. 7
    Vermittlung von Fachhandwerkern

    Als WEG-Verwalter liegt mein Zuständigkeitsbereich ausschließlich in der Betreuung des Gemeinschaftseigentums. Auf Anfrage von Sondereigentümern stelle ich gerne Kontakt zu zuverlässigen Fachhandwerkern her – selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

  8. 8
    Erteilung von Verwaltervollmachten bei Kauf / Verkauf Ihrer Immobilie

    Bereitstellung von für den Wohnungsverkauf erforderlichen Unterlagen.

    Grundsätzlich gehören auch sämtliche Maklertätigkeiten sowie die Mietverwaltung NICHT zu meinem Leistungsangebot.

Grundsätzlich gehören sämtliche Maklertätigkeiten sowie die Mietverwaltung NICHT zu meinem Leistungsangebot.

  • Für die Ausschreibung und die technische Leitung und Abnahme von größeren Instandsetzungs- und Bauprojekten mit erhöhtem Gewährleistungsrisiko ist die Bestellung eines externen Sachverständigen / Ingenieurs / Architekten erforderlich.
  • Für juristische Angelegenheiten (Beantragung von Mahnbescheiden, Grundbucheinsichten und -Änderungen, Prozessführung, Rechtsauskünfte) ist ein Fachjurist zu bestellen.
  • Sowohl zu ausgewählten technischen Sachverständigen als auch zu erfahrenen Fachjuristen unterhalten wir gute Kontakte, sodass die Bestellung eines entsprechenden Experten kein Problem darstellt.

Kosten und Preise

Wie sich das Honorar der Hausverwaltung zusammensetzt

Oft werden wir gefragt, wie bei der Hausverwaltung die Kosten berechnet werden und auf welche Grundlage sich diese beziehen  – hier sind erste Einschätzungen und die Bedingungen dazu

Jede WEG ist einzigartig – nicht nur das Gebäude betreffend (z.B. Alter, baulicher Zustand, eventuelle Auflagen des Denkmalschutzes, energetische Wirtschaftlichkeit, Instandsetzungs- oder Modernisierungsbedarf), sondern auch in Bezug auf die Bewohner (Zusammenhalt innerhalb der Gemeinschaft, externe Präsentation, interne und externe Konflikte).

Somit kann an dieser Stelle kein allgemein verbindliches Honorar pro Wohneinheit angegeben werden.

Die Preise für eine Hausverwaltung orientieren sich am zu erwartenden Aufwand: eine Vorabprüfung ermittelt die genauen Kosten, die u.g. Tabelle gibt nur einen ersten Anhaltspunkt für die Preise nach Wohnungsanzahl. Ein weiterer Faktor ist beispielsweise der Zustand der Immobilie oder Immobilien, die den Reparaturbedarf und den entsprechenden Aufwand für Hausverwaltung oder Mietverwaltung und unsere Preise und Kosten bestimmen.

Wir haben ein breites Netzwerk an entsprechenden Dienstleistern, die sich um die entsprechenden Tätigkeiten kümmern können. Die Koordination und Betreuung der entsprechenden Dienstleister erfordert Zeit und Aufwand. Einen weiteren Faktor spielt die Haustechnik – so sind einfachere Anlagen leichter zu betreuen, haben weniger Pflegebedarf und lassen sich auch mit geringeren Kosten reparieren.
Bei moderneren Häusern mit deutlich aufwändigerer Technik ist ein Zusatzaufwand zu erwarten.

Bei Interesse an meinen Leistungen, fragen Sie bitte ein individuelles Angebot an. Für eine grobe erste Orientierung gebe ich ihnen nachfolgend unverbindliche Honorar-Richtwerte (netto / monatlich) für den Abschluss eines Dreijahresvertrages an:

Je Wohneinheit:

5 – 10 Einheiten 24 – 30,- € pro Einheit
10 – 15 Einheiten 22 – 28,- € pro Einheit
15- 20 Einheiten 20 – 26,- € pro Einheit
20 – 30 Einheiten 18 – 24,- € pro Einheit
Ab 30 Einheiten: individuell vereinbar

Je Garageneinheit / TG-Einheit / Duplexeinheit / KFZ-Stellplatz / separate Speicher- oder Kellereinheit: € 2,- pro Einheit

Honorar für Sonderaufgaben (z.B. Verwalterzustimmung, Streitschlichtung zwischen zwei Eigentümerparteien, Durchführung einer außerordentlichen Eigentümerversammlung etc. ): nach Vereinbarung