Blog

Anfrage Angebot Hausverwaltung ab 2022

Trotz aller Widrigkeiten (u.a. erschwerte Prüfungsbedingungen durch schwindende Kapazität und Verzögerungen bei den  Dienstleistern, erheblich gestiegener Beratungsbedarf von Eigentümern und Erstkäufer:innen sowie steigende Anforderungen der Eigentümer an die Dienstleistung "Hausverwaltung") wurden auch in diesem Jahr alle Abrechnungsunterlagen des abgelaufenen Geschäftsjahr rechtzeitig innerhalb der intern gesetzten Frist unserer Firma (maximal sechs Monate nach Abrechnungsschluss) versendet. Um [...]

Eigentümerversammlungen im ersten Halbjahr 2021

Trotz Coronabedingungen konnte die Hausverwaltung Zahner alle ordentlichen Eigentümerversammlungen bis zum 30.06.2021 abschließen. Die Abrechnungsunterlagen des Jahre 2020 wurden trotz aller Widrigkeiten (u.a. erschwerte Prüfungsbedingungen aufgrund Corona) und Verzögerungen bis zum 31.05.2021 versendet. Dieser Stichtag ist für uns als Hausverwaltung sehr wichtig, da unsere Kunden regelmäßig bis April/Mai des Folgejahres ihre Abrechnung vorliegen haben möchten, [...]

Der zertifizierte WEG-Verwalter nach der WEG-Reform zum 01.12.2020

Das umfassend reformierte Wohnungseigentumsgesetz (WEG) sieht vor, dass Wohnungseigentümer künftig das Recht haben, von ihrer Hausverwaltung den Nachweis einer Zertifizierung einzufordern. Dies ergibt sich aus § 19 Abs. 2 Nr. 6 WEG (ordnungsgemäße Verwaltung) und verweist auf den § 26a WEG. Eine Ausnahme besteht nur für kleine Gemeinschaften mit weniger als neun Sondereigentumsrechten gem. § [...]

Eigentümerversammlungen in 2021

Corona-Jahr 2021 – reine Onlineversammlungen möglich? Die WEG-Novelle, welche zum 01.12.2020 inkraft getreten ist, macht eine Online-Teilnahme bei Versammlungen grundsätzlich möglich. Der Gesetzgeber sieht vor, diese Online-Teilnahme als zusätzliche Option bereitzustellen. Es wird aber stets eine Versammlung mit körperlicher Anwesenheit geben. Die Durchführung einer rein online stattfindenen Versammlung ist nicht möglich.  Es muss sichergestellt sein, […]

Rechtsanspruch auf Ladestation / Wallbox: Neues WEG Recht erleichtert Einbau

Der Einbau einer privaten Ladestation für Elektrofahrzeuge in Mehrfamilienhäusern wird erleichtert. Das ermöglicht die Reform des WEG Rechts, die am 01.12.2020 in Kraft tritt. Bisher wurde die Anschaffung einer Wallbox als bauliche Veränderung gesehen. Dies bedeutet, dass alle Eigentümer zustimmen müssen, bevor eine solche Ladestation eingebaut werden durfte. Für Mieter und Eigentümer war es fast […]

Wohneigentumsreform: Hausverwaltung Zahner gut vorbereitet

Das WEG stammt aus dem Jahr 1951. Voraussichtlich ab 01.12.2020 ergeben sich einige Änderungen im WEG-Recht. Insbesondere werden Beschlüsse zu baulichen Veränderungen vereinfacht. Darüber hinaus werden die Rechte von Ihnen als Wohnungseigentümer gestärkt. So haben WEGs einen Anspruch auf eine qualifizierte Hausverwaltung, d.h. von der IHK zertifizierten Verwalter. Diese Qualifikation haben wir bereits vor Inkrafttreten […]

Instandhaltung, Instandsetzung und Modernisierung – was ist der Unterschied?

Oftmals erhalten wir die Frage, was genau der Unterschied zwischen Instandhaltung und Instandsetzung ist. Zur Instandhaltung gehören grundsätzlich kleinere Arbeiten, die den Zustand erhalten und Schäden vorbeugen.  Handelt es sich um die Beseitigung größerer Schäden, spricht man von Instandsetzung. Das Gewerk ist in diesem Fall bereits kaputt. Regelmäßig wird der Begriff „Instandsetzungen“ mit dem Begriff […]

Rund um die Heizung – Sondereigentum oder Gemeinschaftseigentum?

Gerade um die kalte Jahreszeit gibt es immer wieder Störungen der Heizung. Fraglich ist nun die Zuordnung der defekten Teile und somit i.d.R. auch die Frage, wer für die Kosten der Mängelbehebung aufkommt. Gemäß § 5 I WEG gehören zum Sondereigentum die dem einzelnen Wohnungseigentümer zugewiesenen Räume sowie deren Bestandteile, sofern diese durch den Wohnungseigentümer […]

Kosten Ungezieferbekämpfung – Umlagefähigkeit?

Grundsätzlich sind Kosten der Ungezieferbekämpfung nur auf den Mieter umlagefähig, wenn sie regelmäßig , d.h. laufend, entstehen (vgl. Wartung). Darüber hinaus müssen die Kosten mietvertraglich vereinbart worden sein, ein pauschaler Verweis auf die Betriebskostenverordnung gilt als ausreichend.  Ein Beispiel von umlagefähigen Kosten wären die Material- und Personalkosten, z.B. einer Rattenbekämpfung.Vergleichbar mit einer Ungezieferbekämpfung ist die […]

Parkbügel-Montage auf Sondernutzungsfläche erlaubt?

In der Verwalterpraxis wurden wir gefragt, ob er auf seinem zugewiesenen Parkplatz (Sondernutzungsfläche), der sich jedoch auf der Gemeinschaftsfläche befindet, montieren darf.  Nach einer Rechtsprechung (z.B. LG Düsseldorf, Urteil vom 14.03.2013, AZ 19 S 55/12) ist das Anbringen von Parkbügeln auf einer Sondernutzungsfläche eine bauliche Veränderung nach § 22 Abs. 1 Satz 1 WEG, die die übrigen […]

Berufserlaubnispflicht nach § 34c GewO für WEG-Verwalter: Was tun bei Verstoß?

Bis Ende Februar 2019 mussten WEG-Verwalter eine Gewerbeerlaubnis nach § 34c GewO beantragen.  Falls diese seit 01.03.2019 nicht vorhanden ist, fehlen also die Voraussetzungen für den Betrieb einer WEG Verwaltung. Die Betriebserlaubnis für den Verwalter ist erloschen und das Gewerbeaufsichtsamt müsste den Betrieb untersagen. Nach Auffassung mancher Juristen rechtfertige das Nichtvorhandensein der Erlaubnis sogar eine […]

Energieanbieter wechseln- Tausende Euro sparen

Für Energie mussten Verbraucher im Oktober 2018 fast 10 Prozent mehr bezahlen als im Vorjahresmonat.Die Hausverwaltung Zahner rät:  Ein Wechsel des Energieanbieters spart Hauseigentümern oft Hunderte Euro im Jahr. Das gilt erst recht für Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs)!   Deutlich gestiegene Energiepreise haben die Inflation in Deutschland im Oktober auf ein Zehn-Jahreshoch getrieben. Die Verbraucherpreise lagen um […]

Berufszulassung nach § 34c Gewerbeordnung erteilt

Seit dem 08.10.2018 wurde der Hausverwaltung Zahner aus Hochheim als eine der ersten Hausverwaltungen überhaupt im Main-Taunus-Kreis die Erlaubnis nach § 34c Gewerbeordnung- die neue Voraussetzung zur Berufszulassung als Immobilienverwalter– erteilt. Das Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter ist seit dem 01.08.2018 inkraft getreten.  Es besteht dadurch eine gesetzliche Mindestqualifikation für […]

Zeitnahe Erstellung der Abrechnung

Ein weiterer Vorteil der Hausverwaltung Zahner ist die zeitnahe Erstellung der jährlichen Hausgeld- und Nebenkostenabrechnung sowie Aufstellung des Wirtschaftsplanes. Dies erfolgt i.d.R. bis zum Ende des auf das Wirtschaftsjahr folgenden zweiten Quartals. Beispielsweise konnte die Hausverwaltung Zahner die Abrechnung bereits innerhalb von sechs Wochen nach Abrechnungsschluss erstellen. Desweiteren haben wir unsere Büroorganisation so optimiert, dass […]

Vorteile für Ihre WEG

Sie als Eigentümer stehen bei uns im Mittelpunkt. Unser Ziel ist es, Sie als Eigentümer durch eine schlanke WEG-Verwaltung zu entlasten. Darüber hinaus ist uns der Werterhalt und bestenfalls die Steigerung Ihres Immobilienwertes wichtig. Für die Kapitalanleger bieten wir eine nahezu komplette Entlastung von Aufgaben durch eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Mietverwaltung. Ein besonderer Service […]